Welches Seniorenhandy kaufen?

55645133

In unserem Seniorenhandy-Check haben wir Ihnen einige Seniorenhandys vorgestellt. Sie werden sich vielleicht fragen, welches Modell Sie kaufen sollen. Bei den Seniorenhandys sollten Sie Prioritäten setzen und genau überlegen, was Sie tatsächlich brauchen.

Seniorenhandys – darauf kommt es an

Es muss nicht immer ein internetfähiges Handy sein, wenn Sie bereits etwas älter sind. Das Handy dient in erster Linie zu Ihrer Sicherheit. Ein Tastenhandy lässt sich von älteren Menschen leichter bedienen als ein Smartphone mit Touchscreen. Beim Kauf Ihres Handys sollten Sie daher darauf achten, dass es über große Tasten verfügt, die nach Möglichkeit mit einer Beleuchtung ausgestattet sind. Das Display sollte eine große Schrift, starke Kontraste und eine angenehme Größe aufweisen. Ganz wichtig sollte die Notruftaste sein, mit der die meisten Handys für Senioren ausgestattet sind. Sie können zumeist fünf Nummern bei dieser Notruffunktion einspeichern, das können Ihre Kinder, Ihre Nachbarn, gute Freunde, aber auch ein Arzt sein. Betätigen Sie die Notruftaste, so wird zuerst die wichtigste Nummer angerufen. Reagiert dieser Kontakt nicht, so werden die anderen eingespeicherten Kontakte benachrichtigt. Ein weiteres wichtiges Merkmal, auf das Sie beim Kauf Ihres Seniorenhandys achten sollten, ist die Hörgerätekompatibilität. Auch dann, wenn Sie jetzt noch kein Hörgerät tragen müssen, könnte diese Funktion später für Sie sinnvoll sein. Sie hören keine lästigen Rückkopplungen und störenden Geräusche, da die Töne direkt an das Hörgerät übertragen werden.

Das könnte noch sinnvoll sein

Stoßfestigkeit kann beim Kauf eines Seniorenhandys eine wichtige Funktion sein. Gerade dann, wenn die Motorik Ihrer Hände nachlässt, kann es passieren, dass Ihnen das Handy herunterfällt. Eine Freisprechfunktion sorgt dafür, dass Ihnen die Hände nicht ermüden, wenn Sie ein längeres Gespräch führen. Sie haben die Hände frei und können in der Küche oder im Garten arbeiten. Eine Taschenlampe ist eine wichtige Funktion, vor allem, wenn Sie das Handy im Dunkeln verwenden wollen und beispielsweise eine Tür öffnen möchten.

Bild: © ようへい – Fotolia.com

Author: Seniorenhandys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.