Seniorenhandy richtig benutzen. Tipps

+ Peter Maszlen - Fotolia.com

Für Senioren sind Seniorenhandys nützliche Helfer, sie machen mobil und sicher. Im Notfall können Sie Menschen, die Ihnen wichtig sind, schnell erreichen. Im Gegensatz zu einem Smartphone verfügen die Seniorenhandys über eine einfache Ausstattung, doch bieten Sie alle Funktionen, die für Senioren wichtig sind.

Wie Sie das Seniorenhandy richtig benutzen

Das Erste, was Sie tun sollten, ist die Speicherung der wichtigen Nummern, die im Notfall verständigt werden müssen. Sie können bei den meisten Handys bis zu fünf Nummern einspeichern. Machen Sie sich mit der Notruffunktion vertraut und informieren Sie diejenigen, deren Nummern Sie für den Notfall eingespeichert haben, darüber. Neben der Notruf-Funktion können Sie bei zahlreichen Handys wichtige Nummern einspeichern, um sie direkt anzuwählen. Per Direktwahl können Sie solche Kontakte erreichen, Sie müssen nicht die komplette Rufnummer einspeichern. Stellen Sie die Lautstärke für die Anrufe und für Klingeltöne so ein, dass sie für Sie gut hörbar ist. Stellen Sie Klingeltöne und die Gesprächslautstärke eher laut als zu leise ein. Sie sollten sich auch mit der SMS-Funktion vertraut machen, die bei den meisten Seniorenhandys vorhanden ist. Können Sie wichtige Kontakte nicht erreichen, dann können Sie wenigstens eine SMS schicken. Von der Freisprechfunktion, über die zahlreiche Handys für Senioren verfügen, sollten Sie möglichst oft Gebrauch machen, so haben Sie Ihre Hände frei und müssen das Gerät nicht ans Ohr halten, wenn Sie telefonieren. Mit der Freisprechfunktion können Sie beispielsweise auch telefonieren, wenn Sie in der Küche oder im Garten arbeiten. Sie sollten den Akku immer rechtzeitig aufladen, damit Sie das Handy im Notfall nicht im Stich lässt. Kontrollieren Sie immer den Ladezustand Ihres Akkus.

Das Seniorenhandy – die Nutzung ist einfach

Die Benutzung eines Seniorenhandys ist einfach, da die meisten Modelle über große Tasten mit Beleuchtung verfügen. Nutzen Sie nur die Funktionen, die Sie tatsächlich brauchen, so werden Sie viel Freude an Ihrem Handy haben.

Bild: © Peter Maszlen – Fotolia.com

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.