Seniorentelefon – so ist das Telefonieren für Senioren kinderleicht

Da es für Senioren häufig gar nicht so einfach ist mit den neumodischen und schwer bedienbaren Telefonen zurecht zu kommen, gibt es mittlerweile eine tolle Auswahl an speziellen Seniorentelefonen. Bei diesen Telefonen handelt es sich meist um, auf den ersten Blick recht altmodische Telefone. Diese erfüllen jedoch zu 100% ihren Zweck.

Große individuelle Tasten

Seniorentelefone verfügen in erster Linie über sehr große Tasten. So ist ein Vertippen kaum möglich und die Ziffern auf den Tasten können auch von älteren Menschen sehr gut erkannt werden. Einige Seniorentelefone sind zudem mit speziellen Fototasten ausgestattet.

Auf diese Fototasten lassen sich Bilder von den jeweiligen Personen, die häufig angerufen werden kleben. Vorab vergibt man dann für jede Taste Nummer und muss diese nur noch mit dem passenden Foto bekleben. Die Senioren haben es dadurch einfach wie noch nie. Denn ein einziger Knopfdruck auf die gewünschte Person reicht und schon wird diese angewählt.

Mit Hilfe eines solchen Seniorentelefons ist das Telefonieren für ältere Menschen ein absolutes Kinderspiel. Neben den großen Tasten und den Fototasten gibt es zudem auch oft noch Kurzwahlspeicher, so dass im Normalfall erst gar keine Nummer gewählt werden muss.

Eine weitere sehr nützliche Funktion, über die so gut wie alle Seniorentelefone verfügen ist ein extra lautes Klingeln. So kann ein wichtiger Anruf erst gar nicht verpasst werden.

Die Anschaffungskosten eines Seniorentelefons sind sehr gering und der Nutzen dafür sehr groß. Gerade bei recht vergesslichen Senioren oder bei zitternden Händen eignen sich diese Telefone für ältere Menschen wirklich bestens.

Bild: © RainerSturm  / pixelio.de

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.